AGB der Akademie Schloss Kirchberg

 Allgemeine Geschäftsbedingungen Akademie Schloss Kirchberg für Teilnehmende

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil der schriftlichen Anmeldung.

(1) Grundlagen
Träger der Akademie für ökologische Land- und Ernährungswirtschaft ist die Stiftung Haus der Bauern. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten ausschließlich für alle Verträge über die Teilnahme an Kursen/Seminaren/Tagungen, die von der Akademie Schloss Kirchberg angeboten werden und die ein Verbraucher oder Unternehmer mit der Akademie Schloss Kirchberg hinsichtlich der im Programm des Veranstalters dargestellten Veranstaltungen abschließt.


(2) Allgemeines zu den Seminaren und Veranstaltungen der Akademie Schloss Kirchberg
Der Inhalt der Veranstaltung ergibt sich aus der jeweiligen Kursbeschreibung.
Die angegebene Teilnahmegebühr versteht sich, sofern in der Beschreibung nicht ausdrücklich eine andere Regelung angeführt ist, nur auf die geplante Veranstaltung. Die Kosten für Anreise und Übernachtungen sind in Teilnahmegebühr nicht enthalten, soweit nicht anders angegeben.
Die Veranstaltungen werden von qualifiziertem von der Akademie Schloss Kirchberg ausgewähltem Personal durchgeführt. Dabei arbeitet die Akademie Schloss mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen
Die Akademie Schloss Kirchberg behält sich vor, auch kurzfristig einen Wechsel der Referenten oder Änderungen des Veranstaltungsortes sowie in Ausnahmefällen eine Verlegung des geplanten Termins auf einen anderen Termin vorzunehmen. Ebenso behält sich die Akademie Schloss Kirchberg das Recht vor, einzelne Vorträge einer Veranstaltung zu ersetzen oder entfallen zu lassen, soweit dies keinen Einfluss auf den Gesamtcharakter der Veranstaltung hat. Ein Rücktrittsrecht besteht aus diesen Gründen nicht.

(3) Anmeldung / Rechnungsstellung
Eine Anmeldung zu einer Veranstaltung hat schriftlich oder telefonisch bei der Akademie Schloss Kirchberg oder bei den Kooperationspartnern, sofern auf diese ausdrücklich hingewiesen wird, zu erfolgen. Eine Anmeldung ist für den Teilnehmer verbindlich. Bei erfolgter Anmeldung erhält der Teilnehmer kurzfristig eine Anmeldungsbestätigung per E-Mail zugesandt. Mit seiner Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Akademie Schloss Kirchberg an.
Mit dem Versand der Anmeldebestätigung per E-Mail oder Briefpost kommt der Vertrag zwischen dem Teilnehmer und der Akademie Schloss Kirchberg zustande.
Die Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Vor Beginn der Veranstaltung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung sofort zur Zahlung fällig, spätestens innerhalb des auf der Rechnung enthaltenen Zahlungsziels.
Die Akademie Schloss Kirchberg behält sich vor, einen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen, wenn der in Rechnung gestellte Betrag bei Beginn der Veranstaltung noch nicht bezahlt ist, sofern keine abweichende Regelung getroffen wurde.

(4) Widerrufsrecht für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen
Widerrufsbelehrung:
Sie haben gemäß § 312d Abs.1 BGB in Verbindung mit § 355 BGB das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
Gemeinnützige Stiftung Haus der Bauern – Akademie Schloss Kirchberg
Schlossstr. 13/6
974592 Kirchberg/Jagst
Telefon: 07954 9211880
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail, Telefon) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs, muss die Akademie Schloss Kirchberg alle Zahlungen, die sie von dem Teilnehmer erhalten hat unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt per Überweisung auf das Bankkonto des Teilnehmers. In keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig mit dem Zeitpunkt, an dem das Seminar/die Weiterbildung beginnt, sollte dieser früher sein als das Ende der Widerrufsfrist.

(5) Rücktritt bzw. Stornierung der Teilnahme / Änderung der/des Teilnehmer(s)
Der Teilnehmer kann seine Anmeldung schriftlich stornieren bzw. vom Vertrag zurücktreten. Maßgebend für die Einhaltung der nachstehenden Fristen ist der Tag des Eingangs bei der Akademie Schloss Kirchberg.

Im Falle der Verhinderung eines Teilnehmers ist dieser berechtigt, jederzeit einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Durch die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers entstehen keinerlei Kosten.

Sofern nicht anders angegeben gelten folgende Stornierungsbedingungen. Anfallende Kosten bei Abmeldung werden jeweils in der entsprechenden Höhe mit bereits geleisteten Gebührenanzahlungen verrechnet.

Veranstaltungen bis zu 2 Tagen
Bei Stornierung der Teilnahme an einer Veranstaltung bis 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin fallen keine Gebühren an.
Bei Stornierung zwischen dem 14. und 8. Tag vor dem geplanten Termin werden 50 % der Teilnahmegebühr berechnet.
Bei einer Stornierung ab dem 7. Tag vor Beginn oder bei Nichtbesuch der Veranstaltung wird die volle Gebühr zur Zahlung fällig.

Stornierungsbedingungen für Exkursionen
Nach Ende der für die jeweilige Veranstaltung gültigen Anmeldefrist ist keine kostenlose Stornierung mehr möglich. Bis zum 8. Tag vor Beginn der Veranstaltung fallen 70 % der Teilnahmegebühr, ab dem 7. Tag 100 % der Teilnahmegebühr an.

Stornierungsbedingungen für Seminare mit mehreren Modulen
Bei Seminaren mit mehreren Modulen umfasst die Teilnahmegebühr alle Module inklusive Schulungsmaterial und Tagesverpflegung. Die Anmeldung erfolgt für das gesamte Seminar, bei Abbruch des Seminars durch den Teilnehmenden ist keine Erstattung der Teilnahmegebühr möglich.

Bei Stornierung der Anmeldung ab dem 42. bis zum 28. Tag vor dem ersten Modul werden 40 % der Teilnahmegebühr fällig, ab dem 27. bis zum 8. Tag vor dem ersten Modul werden 70 % und ab dem 7. Tag vor Kursbeginn bzw. bei Nichterscheinen 100 % der Kursgebühr berechnet.

Stornierungsbedingungen für Veranstaltungen ab 3 Tagen
Kostenlose Stornierung ist bis zum Anmeldeschluss der jeweiligen Veranstaltung möglich, danach ist keine Erstattung der Teilnahmegebühr mehr möglich.
Nach Anmeldeschluss werden bei einer Stornierung bis zum 28. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50 % und ab dem 27. Tag vor Veranstaltungsbeginn 70 % der Teilnahmegebühr berechnet. Bei Stornierung ab dem 14. Tag vor Veranstaltungsbeginn sowie bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet.

(6) Absage einer Veranstaltung
Muss eine Veranstaltung aus nicht vorhersehbaren Gründen, die die Akademie Schloss Kirchberg nicht zu vertreten hat, insbesondere bei Erkrankung des Referenten/Seminarleiters oder außergewöhnlichen Ereignissen wie Naturkatastrophen oder Verkehrsstörungen sowie sonstigen Fällen von höherer Gewalt, abgesagt werden, informiert der die Akademie Schloss Kirchberg den Teilnehmer umgehend. Bei Erkrankung des Referenten/Seminarleiters ohne Möglichkeit rechtzeitig für Ersatz zu sorgen, hat die Akademie Schloss Kirchberg das Recht, das Seminar auf einen Ersatztermin zu verschieben. Fällt ein Seminar ersatzlos aus, werden dem Teilnehmer bereits geleistete Teilnahmegebühren rückerstattet. In jedem Falle beschränkt sich die Haftung ausschließlich auf die Teilnahmegebühr. Darüber hinausgehende Ansprüche – insbesondere hinsichtlich bereits gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge – sind ausgeschlossen.

Schadensersatzansprüche jeglicher Art gegenüber der Akademie Schloss Kirchberg wegen der Absage einer Veranstaltung sind ausgeschlossen, sofern sie nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht worden ist.

(7) Mindestteilnehmerzahl
In der Regelbeträgt die Mindestteilnehmerzahl für Veranstaltungen der Akademie Schloss Kirchberg 10 Personen, sofern dies nicht abweichend bekannt gegeben wird. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sie die Akademie Schloss Kirchberg vor, die Veranstaltung abzusagen. Den Teilnehmern wird in diesem Fall die volle Teilnahmegebühr zurückerstattet.


(8) Haftung
Die Akademie Schloss Kirchberg übernimmt keine Haftung für Schäden jedweder Art an Gesundheit oder am Eigentum sowie Verlust von Gegenständen der Kursteilnehmer während der Veranstaltung bzw. auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der Akademie Schloss Kirchberg oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen.

Eine Haftung der Akademie Schloss Kirchberg aufgrund nicht erfüllter Erwartungen ist ausgeschlossen.

Versicherungsansprüche bei Unfällen und bei entstandenen Schäden können gegenüber der Akademie Schloss Kirchberg nicht geltend gemacht werden. Versicherungsschutz für eingebrachte Gegenstände besteht seitens der Akademie Schloss Kirchberg nicht. Jeder Teilnehmer haftet selbst für verlorengegangene oder entwendete Sachen. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die üblichen Versicherungen gegen unmittelbare oder mittelbare Schäden abzuschließen.

(9) Gerichtsstand und geltendes Recht
Die Vereinbarungen zwischen der Akademie Schloss Kirchberg und den Teilnehmenden werden nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland Recht geschlossen. Der Gerichtsstand ist der Sitz der Stiftung Haus der Bauern, der Ort Schwäbisch Hall.

(10) Datenschutzinformation
1. Die Daten des Teilnehmers werden für interne Zwecke elektronisch verarbeitet. Die mit der Anmeldung einhergehenden Daten werden unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen gespeichert.

2. Genaue Angaben zu Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse und ggf. Geburtsdatum sind zur Bearbeitung der Anmeldung erforderlich. Die personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung genutzt. Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten erhalten. Eine Weitergabe, ein Verkauf oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zur Abwicklung der mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecke erforderlich ist (z.B. an Kooperationspartner oder an die Seminarleitung) oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

(11) Nebenabreden / Salvatorische Klausel
Änderungen des geschlossenen Vertrages bedürfen der Schriftform, dies gilt auch zur Abänderung der Schriftformklausel. Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift, dass mündliche Nebenabreden nicht getroffen wurden.

Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht betroffen.

 AGB der Akademie Schloss Kirchberg zum Download

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok