Sommerschule 29.08.-05.09.2020

Sommerschule 2020: Future of Food – Zukunftsfähige Ernährungssysteme

Wie kann und muss ein zukunftsfähiges System der Erzeugung und des Konsums von Lebensmitteln aussehen? Die Sommerschule ist die Gelegenheit für alle jungen Leute, die unsere Ernährung in Zukunft mit gestalten wollen, sich intensiv mit dieser Frage auseinanderzusetzen.

Wir folgen den Lebensmitteln vom eigenen Teller bis zur landwirtschaftlichen Erzeugung. An jedem Tag der Sommerschule beschäftigen wir uns mit einer Stufe der Wertschöpfungskette und lernen durch Vorträge, vielseitige Exkursionen und intensive Diskussionen kennen, wie Lebensmittel heute erzeugt werden, was das für Probleme verursachen kann und welche alternativen Wege es gibt.

· Was wollen aufgeklärte Verbraucher heute? Was sind aktuelle Ernährungstrends?
· Wie sehen bestehende und zukünftige Handels und Vermarktungskonzepte aus?
· Welche Rolle spielt das Lebensmittel-Handwerk für eine zukunftsfähige Lebensmittelversorgung?
· Tierwohl und Fleischkonsum? Wie stellen wir uns eine ökologisch und ethisch tragfähige Landwirtschaft vor?

Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam diskutieren und innovative Lösungsansätze für zukunftsfähige Systeme der Lebensmittelerzeugung und nachhaltigen Konsum erleben.


Wer kann mitmachen?

· Studierende aller Fachrichtungen mit Interesse an Land- und Ernährungswirtschaft
· Auszubildende und junge MitarbeiterInnen aus Unternehmen der Ernährungswirtschaft und anderer Branchen
· Lebensmittel-Handwerker wie Metzger, Köche und Bäcker sowie Lebensmitteltechnologen
· Engagierte Landwirte (konventionell und ökologisch)
· Alle anderen kreative Köpfe die die Zukunft unserer Ernährung mitgestalten möchten

 

Was kostet die Sommerschule?

Die Teilnahmegebühr für die Sommerschule liegt für Selbstzahler*innen bei 480€ und beinhaltet das Bildungsprogramm mit Exkursionen, Verpflegung und 7 Übernachtungen im Mehrbettzimmer in Schloss Kirchberg. Deine An-/Abreise organisierst und bezahlst du selbst.

Wenn du bei einem Unternehmen beschäftigt bist und dein*e Arbeitgeber*in dich unterstützen möchte, liegt die Teilnahmegebühr bei 700€ (Unterstützerpreis)

 Studierende* können sich auf ein Stipendium bewerben, mit dem sich der Eigenanteil der Teilnahmegebühr auf 140€ reduziert. Bitte dies im Bewerbungsbogen entsprechend angeben. Bei der Vergabe der Stipendien ist die Reihenfolge des Bewerbungseingangs mit entscheidend.

*und Menschen mit nachweislich geringen finanziellen Möglichkeiten

 

Wie kann ich mich anmelden?

Füllt das Bewerbungsformular aus und schickt es per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2020.

 

Ansprechpartnerin für Informationen zur Sommerschule:

Astrid Heid
07904 9797 63
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Bitte beachten Sie bei Anmeldung unsere AGB.

Werden Sie Unterstützer der Sommerschule

Die Sommerschule „Future of Food - Zukunftsfähige Ernährungssysteme“ wendet sich an junge Menschen, die unsere Ernährung mit gestalten wollen. Studierende, Lebensmittel-Handwerker*innen und Nachwuchskräfte aus Unternehmen der Lebensmittelbranche befassen sich eine Woche lang mit den brennenden Fragen der Lebensmittelerzeugung und lernen bei Exkursionen Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette kennen.

Werden Sie Sponsor und ermöglichen Sie Entscheidern von morgen über ein Stipendium die Teilnahme an der Sommerschule.

Der Sponsoringbetrag liegt bei 700 Euro pro Platz.

Ansprechparterin
Dr. Astrid Heid
Bereichsleitung Seminare
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok