Vorträge & Seminare 2019

FEBRUAR 2019

Kurs: 19ZGS06

Donnerstag, 28.02. bis Freitag, 01.03.2019
ZIELGRUPPENGERECHT SCHREIBEN

Referentin: Tanja Kurz

Schreiben ist keine Kunst, schreiben kann man lernen. Das gilt für Zeitungen, Zeitschriften wie für das Internet. Wie kündige ich meine Veranstaltung an? Was gibt es bei einer Pressemitteilung zu beachten? Wie mache ich meinen Text für die Leser interessant? Diese und mehr Fragen werden in unserem Seminar „Zielgruppen gerecht schreiben“ behandelt. Das Seminar wendet sich insbesondere an Menschen, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Verbände/Vereine/Firmen machen (wollen).

Zeit: Donnerstag, 28.02.2019, 17:00 bis 20:30 Uhr
         Freitag, 01.03.2019, 09:00 bis 16:30 Uhr

Ort: Schloss Kirchberg

Kosten: 90 € inkl. Seminarverpflegung

Anmeldung:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder telefonisch (07954) 9 2118-80

 

MÄRZ 2019

Kurs: 19BGI09

Mittwoch, 13.03. bis Donnerstag, 14.03.2019
BIOGAS INTENSIV

Modul 1: Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit, inkl. TRGS 529

Diese mehrtägigen Kurse schulen Sie zu den Themen Anlagensicherheit und Anlagenoptimierung. Alle Fachinhalte werden von praxiserfahrenen Experten referiert, die die komplexen Themen didaktisch geschult und engagiert vermitteln. Ganz besonders begrüßt wird von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der intensive Austausch mit den Referenten. Unsere konstant aktualisierten Inhalte geben Ihnen das beste Rüstzeug für einen erfolgreichen Anlagenbetrieb. Abgeschlossen werden alle im Rahmen der Kurse angebotenen Module mit einer Zusammenfassung der behandelten Inhalte. Ziel ist es dabei, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglichst viel nutzbares Wissen mit nach Hause zu geben. Diese Kurse sind ideal für: Anlagenbetreiber und Betreiberpersonal, Hersteller und Dienstleister der Biogas-Industrie, kommunale Mitarbeiter und Angestellte der Ver- und Entsorgungsbranche.

Das hier angebotene Modul 1 "Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit, inkl. TRGS 529" vermittelt Ihnen fundiertes Wissen und Fähigkeiten zum aktuellen Stand der Bereiche Gefahrstoff- und Genehmigungsrecht in Kombination mit Arbeits- und Gesundheitsschutz. Es ist sowohl für Erstbesucher als auch zur Auffrischung geeignet. Das durch Bestehen des Kenntnisnachweises erhaltene Zertifikat gilt jeweils vier Jahre als Qualifikationsnachweis.

Die Schulung wird von der Stiftung Haus der Bauern und der IBBK Fachgruppe Biogas GmbH angeboten.

Programm

 

Kurs: 19WIH11

Freitag, 22.03. bis Samstag, 23.03.2019
DER WOLF IN HOHENLOHE

Wie kann und soll in Hohenlohe auf die Rückkehr des Wolfes reagiert werden? Welche Maßnahmen sind nötig und angemessen? Diese und andere Fragen zum Thema Wolf werden in dem Seminar aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Am Freitagabend legen Interessens- und Betroffenengruppen Ihre Sichtweise dar und tauschen sich aus. Am Samstag wird dann bei Betriebsbesuchen konkret gezeigt, wie Herdenschutz durch Hunde oder entsprechenden Zaunbau möglich ist.

 

APRIL 2019

Kurs: 19RHE14

Dienstag, 02.04 und Dienstag, 09.04.2019
EINFÜHRUNG IN DIE KUNST DER REDE

Referent: Dr. Walter Döring

Wie stelle ich mich vor? Wie präsentiere ich gut und richtig? Worauf muss ich bei einer Rede oder Präsentation achten? Diese und weitere Fragen beantwortet der Referent Dr. Walter Döring den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in diesem Einführungskurs in die Kunst der Rhetorik.

Dr. Walter Döring war Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Baden-Württembergs. Seit seinem Ausscheiden aus dem Ministeramt ist Dr. Walter Döring als Aufsichts- und Beirat sowie Advisor für verschiedene Unternehmen tätig und gründete im Jahr 2012 die ADWM GmbH, die Akademie Deutscher Weltmarktführer.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Ort: Schloss Kirchberg

Zeit: 2 Abendtermine, jeweils 17-19 Uhr

 

Kurs: 19SZM13

Dienstag, 02.04. bis Mittwoch, 03.04.2019
SELBST- UND ZEITMANAGEMENT: Alles richtig machen – oder: das Richtige machen?

Referentin: Maria Lotter, entra

Sich selbst managen heißt, selbst bestimmt entscheiden und handeln – im Beruf, im Betrieb und in der Familie. Die Kunst ist es, Produktivität und Lebensqualität dabei immer wieder ins Gleichgewicht zu bringen. In diesem Seminar gewinnen Sie Klarheit über Ihre Ziele und lernen erprobte Werkzeuge und Arbeitstechniken des Zeitmanagements kennen.

Die Referentin Maria Lotter berät als systemische Beraterin Familienbetriebe und Betriebsgemeinschaften in der zukünftigen strategischen Ausrichtung ihres Unternehmens. Als Trainerin liegt ihr Schwerpunkt bei Kommunikation, Konfliktklärung, Zeitmanagement und den Spezifika von Familienunternehmen.

Ort: Schloss Kirchberg

Zeit: jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Kosten: 290 € [inkl. Schulungsmaterial und Seminarverpflegung]

 

Kurs: 19SFY21

Mittwoch, 03.04.2019
BIO KANN JEDER: (Mehr) Bio-Produkte in der Schul- und Kita-Verpflegung!

Die Veranstaltung richtet sich an pädagogische und hauswirtschaftliche Fachkräfte in Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen sowie weitere Interessierte Personen. Neben Vorträgen und Praxisberichten gibt es eine Exkursion in eine nahegelegene Bio-Gewürzmanufaktur.

Veranstalter vor Ort ist das Umweltbüro ÖKONSULT in Kooperation mit der Stiftung Haus der Bauern. Der Workshop ist Teil der Maßnahme „Bio kann jeder“ im Rahmen des „Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) – www.biokannjeder.de

Ort: Schloss Kirchberg

Zeit: 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Kurs: 19BKJ31

Freitag, 12.04. bis Sonntag, 14.04.2019
SLOW FOOD YOUTH AKADEMIE - Themenwochenende Fleisch und Milch

Die Slow Food Youth Akademie verbindet das Schaffen von theoretischen Grundlagen, beispielsweise zu Anbau- und Verarbeitungsmethoden sowie zu den verschiedenen Arten der Landwirtschaft und den Problematiken des aktuellen Lebensmittelsystems, mit dem Sammeln von praktischen Erfahrungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schauen Experten bei der Arbeit zu, werden in den Produktionsprozess einbezogen und arbeiten gemeinsam mit den Experten an zukunftsfähigen Alternativen und Lösungen. 

Seminar in Kooperation mit Slow Food. Informationen und Bewerbung slowfoodyouth.de/akademie/

Ort: Schloss Kirchberg

 

MAI 2019

Kurs: noch offen

Termin noch offen
KUNSTWORKSHOP

Dozent: noch offen

In Schloss Kirchberg gibt es eine lebendige Künstlergemeinschaft, die gemeinsam mit der Akademie Schloss Kirchberg über das Jahr verteilt verschiedene Workshops anbietet. Kurse wie Zeichnen/Malen von Schlossmotiven, Aktmalen oder Kaltnadelradierung sind nur einige Beispiele. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Erwachsener oder Kind, lernen und erleben Sie Kunst mit Sonja Streng, Dieter Rehberger, Susanne Neuner, Ulrike Wilkens-Eppinger und Bettina Brand-Albrecht.

Ort: Schloss Kirchberg

 

JUNI 2019

Kurs: 

Ort: Schloss Kirchberg

 

JULI 2019

Kurs: 19ÖFT19

Mittwoch, 03.07.2019 oder Donnerstag, 04.07.2019
EXKURSION ZU DEN ÖKO-FELDTAGEN 2019

Dozent: noch offen

Die Akademie Schloss Kirchberg bietet eine eintägige Exkursion zu den zweiten bundesweiten Öko-Feldtagen auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel, an. Die Öko-Feldtage bieten eine einzigartige Mischung aus Praxis und Forschung im Ökolandbau und in der Tierhaltung: die ideale Plattform, um Innovationen zu zeigen und aktuelle Themen mit Landwirten sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu diskutieren. Deutschland verfügt über den größten Bio-Markt Europas. Die Politik strebt als Ziel einen Anteil des Ökolandbaus von 20 % bis zum Jahr 2030 an.

Die bundesweiten Öko-Feldtage 2019 zeigen, welche Kraft und Vielfalt im Biolandbau stecken und dienen allen Akteuren dazu, das große Potenzial noch weiter zu entwickeln. Sie sprechen nicht nur Bäuerinnen und Bauern aus der ökologischen Landwirtschaft an, sondern genauso konventionelle Kolleginnen und Kollegen, um miteinander ins Gespräch und in den Austausch zu kommen.

Treffpunkt: Regionalmarkt Hohenlohe, Birkichstraße 10, 74549 Wolpertshausen

 

Kurs: 19BGI30

1. Juliwoche [genauer Termin folgt in Kürze].
BIOGAS INTENSIV

Modul 1: Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit, inkl. TRGS 529

Diese mehrtägigen Kurse schulen Sie zu den Themen Anlagensicherheit und Anlagenoptimierung. Alle Fachinhalte werden von praxiserfahrenen Experten referiert, die die komplexen Themen didaktisch geschult und engagiert vermitteln. Ganz besonders begrüßt wird von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der intensive Austausch mit den Referenten. Unsere konstant aktualisierten Inhalte geben Ihnen das beste Rüstzeug für einen erfolgreichen Anlagenbetrieb. Abgeschlossen werden alle im Rahmen der Kurse angebotenen Module mit einer Zusammenfassung der behandelten Inhalte. Ziel ist es dabei, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglichst viel nutzbares Wissen mit nach Hause zu geben. Diese Kurse sind ideal für: Anlagenbetreiber und Betreiberpersonal, Hersteller und Dienstleister der Biogas-Industrie, kommunale Mitarbeiter und Angestellte der Ver- und Entsorgungsbranche.

Das hier angebotene Modul 1 "Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit, inkl. TRGS 529" vermittelt Ihnen fundiertes Wissen und Fähigkeiten zum aktuellen Stand der Bereiche Gefahrstoff- und Genehmigungsrecht in Kombination mit Arbeits- und Gesundheitsschutz. Es ist sowohl für Erstbesucher als auch zur Auffrischung geeignet. Das durch Bestehen des Kenntnisnachweises erhaltene Zertifikat gilt jeweils vier Jahre als Qualifikationsnachweis.

Die Schulung wird von der Stiftung Haus der Bauern und der IBBK Fachgruppe Biogas GmbH angeboten.

 

Kurs: 19PKK18

Freitag, 05.07.2019 und Samstag, 06.07.2019
PROFESSIONELLE KOMMUNIKATION II

Referent: Martin Horneber, entra Trainer

Kommunikationsverhalten, erhalten Feedback zu ihrem Auftritt und ihrer Wirkung und können konkrete Anliegen und Herausforderungen ansprechen und diskutieren. In situativen, kurzen Rollenspielen werden verschiedenste Szenarien dargestellt, reflektiert und gemeinsam Lösungen entwickelt.

Ort: Schloss Kirchberg

 

Kurs: 19BGS20

[Termin folgt in Kürze].
BIOGAS SUMMERSCHOOL IN DER PIONIERREGION HOHENLOHE - von der Pionierzeit bis zur Moderne

In dieser sechstägigen Schulung mit vielen Exkursionen blicken zusammen zurück auf die Anfänge der Biogasbewegung der 1970er Jahre, besuchen zahlreiche Biogasanlagen der Region Hohenlohe und geben einen Ausblick in die Zukunft.

Die Schulung wird von der Stiftung Haus der Bauern und der IBBK Fachgruppe Biogas GmbH angeboten.

Ort: Schloss Kirchberg

 

Kurs: 19KMM22

Dienstag, 30.07.2019 bis Montag, 12.08.2019
INTERNATIONALER KAMMERMUSIK MEISTERKURS

Dozentin: Prof. Kyoko Hashimoto, McGill University (Klavier) und weitere

Dieser fast schon intime Kurs mit einer spontanen und familiären Atmosphäre ist offen für fortgeschrittene Musiker. Es können sich einzelne Musiker oder auch schon bestehende Gruppen bewerben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten viele Unterrichtsstunden und Anleitung von den beteiligten Professoren und können sowohl an Kammermusik als auch an ihrem Solo-Repertoire arbeiten. Es wird mindestens drei Konzerte im Schloss geben und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Chance in öffentlichen Konzerten zu spielen. 

Ort: Schloss Kirchberg

 

AUGUST 2019

Kurs: 19SFF23

Samstag, 24.08.2019 bis Samstag, 31.08.2019
SOMMERSCHULE: FUTURE OF FOOD - ZUKUNFTSFÄHIGE ERNÄHRUNGSSYSTEME

Die Sommerschule geht den brennenden Fragen der Lebensmittelerzeugung nach: vom eigenen Teller bis zur landwirtschaftlichen Erzeugung. An jedem der sieben Tage der Sommerschule widmen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einem aktuellen Thema innerhalb des Wertschöpfungssystems Lebensmittel. Sie lernen aus erster Hand von Akteuren, die schon heute visionäre Lösungswege beschreiten.

Undogmatisch und offen reflektieren sie alternative Konzepte: Sind verpackungslose Handelsmodelle, bio-vegane Landwirtschaft, Permakultur und Community Supported Agriculture praktikable Antworten oder Hirngespinste radikaler Randgruppen? Alle jungen Leute, denen die Zukunft unserer Ernährung ein Anliegen ist, haben hier die einmalige Möglichkeit sich mit Bio-Pionieren, Visionären und Experten über Themen wie Tierwohl, wertige Lebensmittel und tragfähige Regionalkonzepte auszutauschen und innovative Lösungskonzepte zu wichtigen Ernährungsfragen unserer Zeit zu entwickeln.

Programm und Bewerbung: schloss-kirchberg-jagst.de/sommerschule

Ort: Schloss Kirchberg

 

SEPTEMBER 2019

Kurs: noch offen

Termine folgen in Kürze.
MS OFFICE SCHULUNGEN

Ab September bietet die Akademie Schloss Kirchberg in Kooperation mit der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) wieder verschiedene Kurse zu den Programmen von MS Office an. Die Lehrgänge haben das Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den gängigen praxisrelevanten Fertigkeiten und Kenntnissen in den MS Office Anwendung Excel, Word bzw. Outlook vertraut zu machen. Praxisnahe Übungen bieten ihnen die Möglichkeit, ihr Wissen direkt anzuwenden und zu festigen. 

Schulung in Kooperation mit der Deutschen Angestellten Akademie (DAA)

Ort: Haus der Bauern, Am Markt 2, Schwäbisch Hall

 

OKTOBER 2019

Kurs: noch offen

Termine folgen in Kürze.
AUSBILDUNG FÜR SCHULUNGS- UND SEMINARLEITER/-INNEN DER LEBENSMITTELWIRTSCHAFT

Dieser Lehrgang vermittelt das nötige Know-how zur Konzeption und Durchführung attraktiver und wirkungsvoller Schulungen. Zusätzlich zur Vermittlung der methodischen und persönlichen Kompetenzen hat die Ausbildung einen engen Bezug zur Landwirtschafts- und Ernährungsbranche und den Anwendungsfeldern, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Fähigkeiten und erlernten Werkzeuge später einsetzen.

Die Weiterbildung besteht aus insgesamt 4 Modulen, davon finden 2 Module Ende 2019 und 2 Module Anfang 2020 statt.

Ort: Schloss Kirchberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok